X

Icecat der Open Katalog

Für den Vergleich hinzufügen
Marke:
Das allgemeine Markenzeichen eines Herstellers. Ein Hersteller kann mehrere Markennamen haben. Einige Hersteller lizenzieren ihre Markennamen an andere Hersteller.
IBM
Produktfamilie:
Die Produktfamilie ist ein generisches Markenzeichen einer Marke, um eine sehr breite Palette von Produkten anzuzeigen, die mehrere Kategorien umfassen können. Die Icecat Produkttitel enthalten die Produktfamilie.
eServer
Produktserien:
Produktserie ist eine Indikation der Marke, häufig erkennbar durch runde Zahlen wie 3000, die eine Gruppe von Produkten innerhalb einer Kategorie identifiziert, die technisch sehr ähnlich sind. Der Icecat Produkttitel auf einem Produktdatenblatt beinhaltet keine Produktserie, um Verwechslungen zu vermeiden.
x
Produktname:
Der Produktname dient der Identifikation mit der Marke eines Produkts, meist ein Modellname, jedoch ist dieser nicht immer einzigartig, da ebenso Produktvarianten darunter einbegriffen sein könnten. Der Produktname ist ein wichtiger Teil des Icecat Produkttitels auf einem Produktdatenblatt.
System x3400
Artikel-Code :
Der einzigartige Produktidentifizierer einer Marke. Mehrere Produktcodes können zu einem Hauptprodukt-Datenblatt gemappt werden, falls die Spezifikationen identisch sind. Wir mappen weg die falsche Codes oder manchmal logistische Varianten.
797362G
Kategorie :
Server sind extra starke, extra zuverlässige Computer, die speziell für Server-Anwendungen konzipiert sind. Zum Beispiel bieten Sie einer Menge von Nutzern eine Website, eine große Datenbank oder gemeinsam genutzten Speicherplatz. Die Server sind oft nicht sehr leise und liefern kaum grafische Leistung, so dass Sie nicht für den Einsatz als Personal Computer geeinget sind. Wenn Sie eine Menge von Servern benötigen, wählen Sie ein Rack-Modell. Diese Modelle benötigen weniger Platz und Ihr Server-Raum bleibt aufgeräumt.
Server
Datenblatt Qualität: Erstellt/standardisiert von Icecat
Produktdatenblätter könnnen verschiedene Qualitätsstufen haben:
Nur Logistikdaten wurden importiert: Wir haben nur Grunddaten vom Hersteller, ein Datenblatt wurde von einem Editor noch nicht erstellt.
Erstellt von IBM: Ein Datenblatt wurde von einer offiziellen Quelle eines Herstellers importiert. Das Datenblatt wurde jedoch noch nicht von einem Icecat-Editor standardisiert.
Erstellt/standardisiert von Icecat: Das Datenblatt wurde von einem Icecat-Editor erstellt oder standardisiert
In Icecat seit: 17 Aug 2006
Das Datum, an dem Icecat zum ersten Mal bemerkt hat, dass das Produkt in einer Preisliste eines Channel-Partners erschienen ist.
Info geändert am: 06 Feb 2017 12:00:37
Datum der letzten Aktualisierung des Datenblattes in Icecat.
Produkt Anzeige: 16308
Diese Statistik basiert auf 66660 E-Commerce Seiten (E-Shops, Distributoren, Vergleichsseiten, E-Commerce ASPs, Einkaufssystemen etc) laden Icecat Datenblatt herunter seit 17-08-06 Nur Sponsoren sind im kostenlosen Open Icecat Katalog enthalten, genutzt durch 64926 kostenloser Open Icecat Nutzer.
Garantie: Ein Jahr auf Teile und Arbeitsleistung, Vor-Ort-Reparatur.
Langer Produktname IBM eServer System x3400:
Die kurze redaktionelle Beschreibung von IBM eServer System x3400
System x3400, Intel Dual-Core Xeon 5130 1x 2.00 GHz/1333 MHz (2 x 2 MB L2), 2x 512 MB PC2-5300 ECC AMF DDR SDRAMs, SAS HD (open bay), 48x CD-ROM, Broadcom 5721J Dual-port Gigabit Ethernet, ATI RN50 16 MB, 1x 670W

Marketing-Text IBM eServer System x3400

:
Der offizielle Marketing-Text IBM eServer System x3400, wie vom Hersteller geliefert
Der IBM System x3400 ist eine hervorragende, preisgünstige Lösung für wachsende Unternehmen oder Zweigstellen, die auf die ständige Verfügbarkeit ihrer geschäftskritischen Anwendungen angewiesen sind. Optionale Erweiterungen erlauben die Anpassung an kundenspezifische Bedürfnisse. Ob als einfacher Datei- und Druckserver oder als robuster Server für geschäftskritische Anwendungen, Kunden sparen mit diesem System Zeit und Geld.

Sichere Investition mit maximaler Flexibilität

Für kleine Unternehmen mit großen Plänen – der x3400 wächst mit. Weniger Hardware für eine einfachere Infrastruktur bei gleicher – oder höherer – Zahl von Anwendungen. Starten Sie mit der Basiskonfiguration und fügen Sie bei Bedarf neue Funktionen und Kapazität hinzu.

Für Büros mit komplexen Datentransaktionen bietet der kostengünstige und zuverlässige x3400 mehr Rechenpower mit zwei Prozessorsockeln und Unterstützung für bis zu acht Prozessorkerne. Optional erhältliche Redundanzfunktionen garantieren die Verfügbarkeit geschäftskritischer Anwendungen.

Das IBM Express Portfolio umfasst ausgewählte Konfigurationen des x3400, die konzeptionell und preislich auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen zugeschnitten sind. Diese zuverlässigen und einfach zu verwaltenden Express-Modelle und -Konfigurationen variieren von Land zu Land.
Kurze zusammenfassende Beschreibung IBM eServer System x3400:
Diese kurze Zusammenfassung des IBM eServer System x3400 Datenblatts wird automatisch generiert und verwendet den Produkt-Titel und die ersten sechs Schlüssel-Spezifikationen.
IBM eServer System x3400, Intel® Xeon®, L2, Socket J (LGA 771), DDR2-SDRAM, 8 DIMM, 2 x 0.5 GB
Lange zusammenfassende Beschreibung IBM eServer System x3400:
Dies ist eine automatisch generierte lange Zusammenfassung von IBM eServer System x3400 basierend auf den ersten drei Spezifikationen der ersten fünf Spezifikationsgruppen.
IBM System x3400, eServer. Prozessorfamilie: Intel® Xeon®, Prozessor Cache Typ: L2, Prozessorsockel: Socket J (LGA 771). Interner Speichertyp: DDR2-SDRAM, Speichersteckplätze: 8 DIMM, Speicherlayout: 2 x 0.5 GB. Netzwerkfunktionen: Gigabit Ethernet. Kompatible Betriebssysteme: Microsoft Windows Server 2003, Windows 2000/Advanced Server, Red Hat Linux, SUSE Linux, Novell NetWa. Gehäusetyp: Turm (5U)
Dies ist eine Demo von einem nahtlosen Aufruf eines Icecat-LIVE-Produktdatenblattes in Ihrer Webseite. Stellen Sie sich vor, dass dieses ansprechende Datenblatt in der Produktseite Ihres Webshops eingefügt ist. Wie Icecat LIVE-JavaScript zu integrieren ist.
Prozessor
Prozessor-Taktfrequenz*
Prozessorgeschwindigkeit in GHz. Die Taktfrequenz ist die fundamentale Rate von Umdrehungen pro Sekunde (gemessen in Hertz), die ein Computer benötigt, um seine grundlegendste Operation, wie zum Beispiel die Addition von 2 Zahlen, durchzuführen. Es gibt weitere Faktoren wie beispielsweise die interne Speicherkapazität, die die Reaktionszeit eines Computers beinflussen.
2 GHz
Prozessorfamilie*
A family of processors is a group of processors produced by one company over a short period of time e.g. Intel Pentium processors.
Intel® Xeon®
Prozessor*
The model number for the processor in a computer.
5130
Anzahl installierter Prozessoren*
Anzahl der Prozessoren und Unterstützung für Multi-Processing für dieses Produkt
1
Prozessor Cache Typ
L2
Prozessor-Cache
4 MB
Frontsidebus des Prozessors
A computer communications interface used to connect the processor to the rest of the computer, except the cache (and possibly other processors).
1333 MHz
Prozessorsockel
Mechanical component(s) that provides mechanical and electrical connections between a microprocessor and a printed circuit board (PCB). This allows the processor to be replaced without soldering.
Socket J (LGA 771)
Thermal Design Power (TDP)
65 W
Prozessor Lithografie
The process which is performed by the processor e.g. CPU (Central Processing Unit).
65 nm
Max. number of SMP processors
2
Speichermedien
Gesamtspeicherkapazität*
The total amount of data that can be stored on the device.
1000 GB
RAID Level
RAID is a storage technology that combines multiple disk drive components into a logical unit for the purposes of data redundancy and performance improvement. Data is distributed across the drives in one of several ways, referred to as RAID levels, depending on the specific level of redundancy and performance required.
1, 10
Speicher
RAM-Speicher*
A computer's memory which is directly accessible to the CPU.
1 GB
RAM-Speicher maximal*
The maximum internal memory which is available in the product.
32 GB
Interner Speichertyp*
The type of internal memory such as RAM, GDDR5.
DDR2-SDRAM
ECC
ECC bedeutet Error Correction Code und ist ein Speicher, der in der Lage ist einige Speicherfehler ohne Eingreifen des Nutzers zu erkennen und zu beheben.
Yes
Speicherlayout
The slots and size of the memory for the CPU.
2 x 0,5 GB
Speichersteckplätze*
Anzahl und Art der Speicher-Steckplätze; einschließlich Stecker und Speicher Modulbeschreibungen
8 DIMM
Grafik
Maximaler Grafikkartenspeicher
Der Grafikspeicher bestimmt zusammen mit dem (Grafik) Prozessor die Grafik / Video-Performance Ihres Computers. Der Grafikspeicher wird oft mit dem Systemspeicher geteilt, so dass er von der Größe des installierten Systemspeichers und der Systemauslastung abhängig ist.
16 MB
Netzwerk
Netzwerkfunktionen
Gigabit Ethernet
Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse *
USB 2.0-Ports haben eine Datentransferrate von 480 Mbps und sind rückwärtskompatibel mit USB 1.1-Ports. Sie können alle Arten von Peripheriegeräten an sie anschließen.
4
Serielle Anschlüsse *
The number of serial ports in a computer or peripheral. A serial port is a serial communication physical interface through which information transfers in or out one bit at a time. The term "serial port" usually identifies hardware more or less compliant to the RS-232 standard, intended to interface with a modem or with a similar communication device. In modern computers and peripherals, serial ports have largely been replaced by USBs and other interfaces.
2
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) *
Number of Ethernet LAN (RJ-45) ports (connecting interfaces) in the device. Ethernet LAN (RJ-45) ports allow a computer to connect to the ethernet.
1
Parallel Port
The number of parallel ports. Parallel ports, also known as printer ports, are a type of interface found on computers (personal and otherwise) for connecting peripherals. In computing, a parallel port is a parallel communication physical interface. Parallel ports were common in the 1980s and '90s (mostly conforming to industry standard IEEE 1284) but are now being replaced by USBs and other ports.
1
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse *
Number of VGA (D-Sub) ports (connecting interfaces) in the device. The VGA (D-Sub) connector is a 15 pin connector between a computer and a monitor. It was first introduced in 1987 by IBM.
1
Anzahl PS/2 Anschlüsse
Die Zahl der PS/2 Anschlüsse für Tastatur und Maus. Sein Name kommt von IBM Personal System/2.
2
Leistung
Kompatible Betriebssysteme *
Liste der Desktop-Betriebssysteme, die als mit diesem Produkt kompatibel getestet wurden, einschließlich Markenname und Version
Microsoft Windows Server 2003, Windows 2000/Advanced Server, Red Hat Linux, SUSE Linux, Novell NetWare, VMware ESX Server, SCO UnixWare, SCO OpenServer
Design
Gehäusetyp *
Liste der verfügbaren Typen von Chassis und ihrer Erweiterbarkeit falls zutreffend. 1 Einheit (1U) ist 1,75 Zoll (4,45 cm).
Turm (5U)
Energie
Stromversorgung *
The way in which the product is powered e.g. rechargeable battery, mains electricity connected via a plug and cable.
670 W
Gewicht & Abmessungen
Breite *
The measurement or extent of something from side to side.
216 mm
Tiefe *
The distance from the front to the back of something.
700 mm
Höhe *
Höhe des Produkts
440 mm
Gewicht
Gewicht der Ware ohne Verpackung (Nettogewicht). Wenn möglich, wird das Nettogewicht inklusive Standard-Zubehör und Lieferungen angegeben. Bitte beachten Sie, dass Hersteller manchmal eine zu kommerziellen Auslegung des Produktgewichts angeben, ohne das Gewicht von Accessoires und / oder Zubehör miteinzurechnen.
45,9 kg
Weitere Spezifikationen
Grafikkarte
RN50
Lesegeschwindigkeit CD
48x
Abmessungen (BxTxH)
Maße des Produkts (Breite x Tiefe x Höhe) in Millimeter.
216 x 700 x 440 mm
Festplattencontroller
Festplatten-Controller Eigenschaften einschließlich Typ
SATA